Shiatsu Shiatsu ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode, die ihren Ursprung in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) hat. Diese geht davon aus, dass der menschliche Körper mit einem Netz von Energiebahnen durchzogen ist, in denen unsere Lebensenergie fließt, welche unsere Organe und Zellen versorgt. Diese Bahnen werden Meridiane genannt und sind auch ein wesentlicher Bestandteil der Akupunktur. Im Shiatsu liegt der Fokus auf den 12 Hauptleitbahnen. Kommt es in diesen Bahnen zur dauerhaften Stagnation des Energieflusses, kann dies zu Unwohlsein, Müdigkeit, Krankheit, Verspannung oder Schmerzen im Körper führen. Mit Shiatsu kann eine tiefenwirksame Entspannung erreicht werden, welche die Körperwahrnehmung unterstützt, die Selbstheilungskräfte anregt, sowie das körperliche, emotionale und psychische Wohlbefinden verbessert. Shiatsu eignet sich für Menschen jeden Alters, es dient: der Entspannung wirkt gegen Alltagsstress fördert das Wohlbefinden regt die Selbstheilungskräfte an kann bei vielen Beschwerden und Symptomen eine Hilfe sein unterstützt Veränderungsprozesse wirkt ausgleichend in Krisen © Shiatsu Lichtenrade 2010-2019